Cookies

Cookie-Nutzung

Magnetische Wimpern – einfach anbringen für mehr Volumen

Magnetische Wimpern sind schnell und ohne weitere Hilfsmittel anzubringen. Sie halten entweder über einen bestimmten Eyeliner oder über zwei miteinander verbundene Bänder. Das Bindeglied sind dann deine natürlichen Wimpern für einen perfekten Alltagslook. Unser Ratgeber zeigt dir, wie du die Fake Lashes verwendest, sie individuell anpasst und was die Kunden in ihrem eigenen Erfahrungsbericht sagen.
Besonderheiten
  • weiches Tragegefühl
  • einfache Anwendung
  • viel Volumen
  • wiederverwendbar
  • Magnet statt Klebstoff

Magnetische Wimpern Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Magnetische Wimpern werden entgegen des Klassikers nicht geklebt, sondern von kleinen Magneten an deinem natürlichen Wimpernkranz gehalten. Das funktioniert zum Beispiel über magnetischen Eyeliner.
  • Es gibt verschiedene Volumenformen und Arten, sodass du zwischen einem ganzen Wimpernkranz oder einzelnen Wimpernecken wählen kannst. So bestimmst du selbst den Effekt für den Alltag oder für einen dramatischen Auftritt am Abend.
  • Die Wimpern können ohne Probleme mehrfach verwendet werden. Zudem sind sie für Allergiker oder Kontaktlinsenträger geeignet, da du keinen Kleber in die Nähe deiner Augen bringst.

AOVSHEY Magnetische Wimpern mit Eyeliner & Zange

AOVSHEY Magnetische Wimpern mit Eyeliner & Zange
Besonderheiten
  • 5 Formen
  • magnetischer Eyeliner
  • wiederverwendbar
  • leicht zu reinigen
  • inkl. Pinzette
11,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Diese Wimpern kommen in fünf verschiedenen Designs – vom Alltagslook bis hin zum glamourösen Auftritt. Bei sachgemäßer Reinigung und Pflege kannst du die Wimpern immer wieder verwenden und beliebig austauschen. Gearbeitet wird komplett ohne Klebstoff – also auch ohne Reizungen an deinem Auge. Der magnetische Eyeliner ist hier das Kontaktmittel zum Wimpernkranz. Er ist latexfrei und besteht nur aus zugelassenen Inhaltsstoffen. SO beugst du auch Schäden an deinen natürlichen Wimpern vor. Zudem zeigt sich der Eyeliner wasserfest und wischfest. Er trocknet schnell und fixiert die Wimpern. Je mehr Eyeliner du aufträgst, desto fester kann der Sitz sein. Das ganze Set kommt mit einer Aufbewahrungsbox für die einzelnen Wimpern und einer Pinzette, zum einfachen Aufbringen.
Viele Kunden sind von dem Produkt positiv überrascht. Der Eyliner lässt sich einfach auftragen und muss nur kurz antrocknen, dann sitzen die Wimpern. Er besitzt einen präzisen Pinsel und auch die Haltbarkeit wird von den Kunden positiv erwähnt. Die Wimpern lassen sich einfach anbringen und auch leicht wieder entfernen. Allerdings sind die Längen recht dramatisch und weniger für den Alltag geeignet. Du könntest die Wimpernkränze aber noch einkürzen. Außerdem ist für das ganze Prinzip etwas Übung gefragt.

VorteileNachteile
  • einfaches Auftragen
  • präziser Eyeliner
  • gute Haltbarkeit
  • schöne Box
  • leichtes Entfernen
  • extreme Längen
  • Übung gefordert

3D Magnetische Wimpern Segminismart

3D Magnetische Wimpern Segminismart
Besonderheiten
  • hochwertige Kunstfasern
  • magnetischer Eyeliner
  • wasserfest
  • vier Wimpernkits
  • natürlicher Blick
17,59 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die Wimpern sind mit insgesamt 5 kleinen Magneten ausgestattet. Die starke Kraft sorgt für einen möglichst langen Halt. Jeder einzelne Wimpernkranz ist wiederverwendbar und sorgt für einen natürlichen Anblick. Der Hersteller beschreibt eine einfache Handhabung, da kein Klebstoff erforderlich ist. Du brauchst lediglich den Eyeliner auftragen, warten bis er leicht getrocknet ist und die Wimpern im natürlichen Schwung befestigen. Der Eyeliner ist wasserfest, wischfest und verblasst im Laufe des Tages nicht. Trotzdem kann er einfach wieder abgeschminkt werden. Mit diesem Produkt bekommst du bis zu einem Tag Haltbarkeit aufgrund der starken Formel. Dem Set liegt eine ausführliche Anleitung bei.
Die Kunden machen sich in den Rezensionen gegenseitig Mut. Viele sind von dem Set begeistert, brauchen jedoch ein paar Anläufe für ein gutes Ergebnis. Immerhin sind die Wimpern wiederverwendbar. Andere beschreiben wiederum eine einfache Anwendung. Es spielt keine Rolle, wie viele eigene Wimpern du besitzt. Das Ergebnis überzeugt viele Kunden, obwohl sie zunächst etwas skeptisch waren. Zudem sind die Wimpern schön lang und jederzeit abnehmbar. Ein kleiner Tipp aus den Meinungen: auf Lidschatten hält der Eyeliner noch besser.

VorteileNachteile
  • natürliches Aussehen
  • einfache Anwendung
  • ohne Klebstoff
  • hält auf Lidschatten noch besser
  • wiederverwendbar
  • Übung gefragt

Poseca Magnetische Wimpern Set

Poseca Magnetische Wimpern Set
Besonderheiten
  • 6 Paar
  • wiederverwendbar
  • Packung Rosegold
  • 10 ml Eyeliner
  • wasserfest
14,45 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Dieses Wimpernset besteht aus einer geraden A Fasern. Es handelt sich dabei um weiche und 100% handgemachte Wimpern. Das ganze Prinzip funktioniert ohne Wimpernkleber und verhindert damit allergische Reaktionen. Der magnetische Eyeliner ist einfach zu bedienen und die Wimpern halten an mehreren Punkten fest. Eine spezielle Pinzette ist im Lieferumfang enthalten und hilft dir, den Wimpernkranz richtig aufzusetzen. Mit der richtigen Aufbewahrung und bei einer sachgemäßen Verwendung, nutzt du die einzelnen Kränze mehrfach. Die Größe ist universal für alle Augen geeignet. Außerdem sind die Fasern leicht zu reinigen. Die Wimpern selbst sind besonders leicht und daher auch über den Tag hinweg kaum spürbar.
Von den Kunden gibt es ein großes Lob für die schöne und hochwertige Verpackung. Dabei sehen auch die Wimpern natürlich aus und können jeden Tag getragen werden. Die verschiedenen Größen lassen sich gut für den jeweiligen Anlass anpassen. Der Eyeliner ist einfach und schnell aufgetragen. Außerdem trocknet er schnell, sodass du zeitnah den Wimpernkranz aufbringen kannst. Der Effekt wird als sehr gut beschrieben und auch von der Haltbarkeit sind die Kunden begeistert.

VorteileNachteile
  • verschiedene Größen
  • gute Haltbarkeit
  • schöne Verpackung
  • einfache Anwendung
  • für jeden Tag geeignet
  • Eyeliner hält teilweise auf Lidschatten oder Puder besser

Eono magnetische Wimpern im Set

Eono magnetische Wimpern im Set
Besonderheiten
  • hohe Qualität
  • Kunstfaser
  • natürliches Aussehen
  • goldene Pinzette
  • 5 Sets
8,63 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Die künstlichen Wimpern zeugen von einer hohen Qualität und sind aus Kunstfaser gefertigt. Du bekommst in dem Set insgesamt 5 Paar Wimpern, die mehrfach verwendet werden können. Eine goldene Wimpernpinzette ist im Set enthalten und erleichtert dir das Anlegen der Wimpern. Sie sind leicht zu tragen und im Alltag kaum zu merken. Außerdem erzeugen sie einen natürlichen Anblick. Da es sich um magnetischen Eyeliner handelt, brauchst du keinen Klebstoff mehr. Einfach den Eyeliner auftragen und den Wimpernkranz in Position rücken. Im Set ist eine kleine Beschreibung mit Anleitung enthalten. So ist es auch für Anfänger geeignet, sie sich zum ersten Mal an den Wimpern versuchen.
Dieses Set kommt bei den Kunden gut an und hat schon viele positive Bewertungen erhalten. Sie sprechen von einer langen Haltbarkeit und sind von der Qualität überzeugt. Das Anbringen erfordert nur etwas Übung und manche Kunden verzichten komplett auf die Pinzette. Sie setzen den Wimpernkranz einfach mit den Finger. Der Eyeliner hält sehr gut, weswegen er sich etwas schlechter entfernen lässt. Dafür sind die Wimpern bei richtiger Pflege wiederverwendbar und können über 8 Stunden und länger getragen werden. Manchen Kunden sind die Wimpern etwas lang. Sie können aber noch gekürzt werden.

VorteileNachteile
  • gute Haltbarkeit
  • schöner Blick
  • wiederverwendbare Wimpern
  • einfach aufzusetzen
  • Eyeliner lässt sich schlecht entfernen
  • nicht wasserfest

Magnetische Wimpern als neuer Beauty-Trend

Viele Frauen träumen von langen und dichten Wimpern. Das funktionierte bisher nur über eine professionelle Wimpernverlängerung oder mit den künstlichen Klebe-Wimpern. Der neuste Trend sind jedoch Magnetische Wimpern. Sie halten über einen oder mehrere Magnetpunkte am Augenlid fest, ohne dabei störend oder zu schwer zu wirken. Mit etwas Übung erreichst du in Sekundenschnelle volle und voluminöse Wimpern – ohne den lästigen Kleber. Doch wie funktioniert das ganze Prinzip und welche Vorteile bringt es mit sich? Wir haben uns die verschiedenen Systeme der magnetischen Wimpern genauer angeschaut und stellen dir in unserem Ratgeber alle wichtigen Informationen zusammen.

Funktionsweise: Was sind magnetische Wimpern?

Magnetische Wimpern sorgen für einen atemberaubenden Augenaufschlag. Sie geben dir mehr Volumen, mehr Länge und lassen sich natürlich an deine Augenform anpassen – sogar für den Alltag. Dabei basieren sie auf einem einfachen Prinzip. Am Wimpernkranz selbst sind kleine Magnetpunkte angebracht, die entweder gemeinsam mit einem Gegenstück halten oder mit einem Eyeliner harmonieren. So funktionieren die beiden Systeme:

Magnet-Wimpern als Paar

Diese magnetische Wimpernverlängerung funktioniert nach dem Klemm-Prinzip. Du bekommst also zwei Wimpernstreifen mit eingearbeiteten Magneten. Die Bänder sind durch die Magnetpunkte miteinander verbunden und halten ohne Kleber an deinem natürlichen Wimpernkranz fest. Du kannst die Wimpern anschließend normal tuschen und den ganzen Tag tragen. Nur bei sportlicher Betätigung solltest du sie lieber abnehmen.

Magnetischer Eyeliner

Ein anderes Prinzip ist der magnetische Eyeliner. Hier sind feinste Partikel integriert, die sich mit den Wimpernbändern gegenseitig anziehen. Dadurch haften sie förmlich am Eyeliner fest. Meist trocknet er schnell, ist wischfest und wasserfest.

Vorteile und Nachteile – gegenüber Klebewimpern

Die Klebewimpern haben bisher immer den Schönheitsmarkt dominiert. Sie werden mittels dünnen Klebers am Augenlid befestigt, lassen sich am Abend wieder abziehen und mit etwas Geschick sogar wiederverwenden. Trotzdem ist die Handhabung alles andere als einfach. Der Kleber kann verwischen, er besitzt nur eine begrenzte Haltbarkeit und sorgt manchmal für Reizungen oder Allergien am Auge. Die Hersteller für magnetische Wimpern versuchen, all diese Nachteile auszugleichen.

VorteileNachteile
  • auch für Anfänger geeignet
  • in Sekundenschnelle angelegt
  • funktionieren ohne Kleber
  • sind wiederverwendbar
  • günstig im Preis
  • verhindern Augenreizungen
  • sind wischfest und wasserdicht
  • für Allergiker geeignet
  • viele verschiedene Ausführungen
  • Anwendung erfordert Übung
  • wirkt teilweise recht künstlich
  • zu dramatischer Auftritt
  • können Blickfeld beeinträchtigen
  • nicht für Sport geeignet

Zum wohl größten Vorteil gehört die Zeitersparnis. Du brauchst keinen Kleber mehr auftragen, der noch trocknen muss. In wenigen Sekunden und natürlich mit etwas Übung hast die die Wimpern schnell befestigt. Außerdem können Allergiker oder Kontaktlinsenträger auf das Prinzip zurückgreifen, bei denen der Kleber für Reizungen gesorgt hat. Das Abnehmen ist ebenso leicht. Du brauchst nur die beiden Stränge wieder voneinander lösen und reinigen. Diese Wimpern sind deutlich günstiger als professionelle Verlängerungen und können bei richtiger Pflege mehrfach verwendet werden.

Ein Nachteil ist das etwas eingeschränkte Blickfeld. Das untere Magnetband könnte im Blickfeld liegen und störend wirken. Außerdem scheint der Anblick nicht immer so natürlich. Die künstlichen Fasern passen nicht zu den echten Wimpern. Aber das ist auch bei anderen Methoden ähnlich. Darüber hinaus könnte das Magnetband zu sehen sein, wenn es nicht nah genug an deinem Augenlid anliegt. Zum Schwimmen oder für andere Sportarten sind diese Kunstwimpern definitiv nicht geeignet.

Anwendung 1: Magnet-Wimpern ohne Eyeliner

Die erste Anwendung beschäftigt sich mit den beiden Wimpernbändern, die über Magnetpunkte aneinander haften. Du bringst sie über und unter deinem Wimperkranz an und sorgst damit automatisch für eine Verlängerung und Verdichtung:

  • Stelle zuerst dein Make-up fertig inklusive dem Wimpernbiegen und der normalen Wimperntusche. Später wird es schwierig sein, diese aufzutragen. Außerdem verklebt sie das Ergebnis zu stark und schränkt die Haltbarkeit ein.
  • Trage möglichst nah am Wimpernrand einen schwarzen Eyeliner auf. Er verdeckt später nämlich das Band der Wimpern.
  • Nimm nun das erste Paar aus der Packung und biege es sanft hin und her. Je flexibler die Wimpernbögen sind, desto besser lassen sie sich später an dein Augenlid anpassen.
  • Schneide nun die Wimpern wie gewünscht zurecht. So kürzt du beispielsweise die Länge und passt sie an deinen natürlichen Look an. Oder du betonst nur deinen äußeren Augenrand. Es sollt ein unauffälliger Übergang zwischen den Magnet-Wimpern und deiner Natürlichkeit geben.
  • Setze nun den oberen Wimpernbogen bei halb geöffneten Augen möglichst dicht an deinem Kranz an. In den meisten Sets ist eine passende Pinzette mitgeliefert.
  • Nun bringst du auch den unteren Bogen in Position und hörst meist von selbst das Klicken der Magnete. Schon sind die Bänder in Position und deine natürlichen Wimpern sind das Bindeglied dazwischen.
  • Mit den Fingern oder mit einer Pinzette schiebst du die Wimpernreihe vorsichtig in die gewünschte Position. Dein natürlicher Ansatz dürfte dann nicht mehr zu sehen sein und ergibt einen harmonischen Look.
Hinweis
Viele Nutzer brauchen einen Applikator, um die Magnet-Wimpern sauber am Augenlid anlegen zu können. Mit etwas Geduld und Übung gestaltet sich das Verfahren mit jedem Mal leichter. Nicht verzagen!

Anwendung 2: Wimpern mit magnetischem Eyeliner

Manche Hersteller gehen noch einen Schritt weiter und machen sich ein anderes Prinzip zunutze. Hierbei handelt es sich um magnetischen Eyeliner, der zuerst auf dein Augenlid getragen wird. An den feinen Partikeln haften dann die Magnete der Wimpernbänder. Beachte folgende Schritte:

  • Beginne mit deinem Make-up und trage Lidschatten und Puder auf. So hält der Eyeliner später deutlich besser.
  • Prüfe ob die Kunstwimpern noch eingekürzt werden müssen. Biege sie leicht hin und her, damit sie besser zu deinem natürlichen Augenlid passen.
  • Trage nun den Eyeliner wie gewöhnlich auf. Du musst einige Minuten waren, bis er getrocknet ist.
  • Jetzt nimmst du das Wimpernband und legst es mit den Verknüpfungspunkten direkt an. Auch hier sollte das Auge nur halb geöffnet sein und die Verbindung möglichst nah an deinem natürlichen Kranz sitzen.

Was kostet die neue Wimpernmethode?

Die Preise liegen je nach Produkt recht unterschiedlich. Ein einfaches Paar ist bereits ab ca. 6 Euro zu bekommen. Meist handelt es sich aber um Sets, mit 3-5 Paaren. Hier bezahlst du zwischen 10 und 20 Euro.

Auf jeden Fall solltest du auf die Qualität achten. Diese ist nicht immer vom Preis bestimmt. Es gibt einige unbekannte Hersteller, die trotz günstigen Preisen eine gute Qualität liefern können. Hier entscheidet das Preis-Leistungs-Verhältnis. Anhand von Produktbeschreibungen und Bewertungen anderer Kunden kannst du dich gut auf dem Markt orientieren.

Hinweis
Prüfe stets den Lieferumfang, da hier kleine Werkzeuge, Pinzetten oder eine umfassende Anleitung zu finden sind. Das erleichtert dir später die erste Übung.

Haltbarkeit – über 8 Stunden

Diese Wimpern eigenen sich für alle Frauen, die ihren natürlichen Look verschönern wollen. Das heißt: mehr Volumen, längere Wimpern und ein atemberaubender Augenaufschlag. Ob für den Alltag oder für einen dramatischen Auftritt am Abend – die magnetischen Härchen kennen viele Einsatzbereiche. Daher sollten sie mit einer langen Haltbarkeit überzeugen. Bis zu 8 Stunden sind gefordert, wenn sie für den Alltag genutzt werden. Am Abend sollten die Kunstwimpern keine Probleme mit Schweiß, viel Make-up oder ähnliche Beeinträchtigungen haben. Trotz Tanz und Bewegung sollten sie fest an ihrem Platz bleiben.

Wiederverwendbar – bis zu 35-mal

Die Lashes lassen sich nicht nur einmal, sondern können mehrfach getragen werden. Das Abnehmen genau genauso leicht, wie das Anbringen. Wer hier schonend vorgeht, profitiert von einer langen Haltbarkeit. So nutzt du deine Magnet-Wimpern bis zu 35-mal. Allerdings müssen sie gründlich gereinigt werden. Das gilt vor allem, wenn du Wimperntusche verwendest. Verzichte sowohl beim Sport als auch beim Schlafen auf die Fake-Lashes, da sie verrutschen oder verloren gehen können.

Verschiedene Längen und Volumen wählen

Du hast die Wahl zwischen verschiedenen Längen und unterschiedliche dichte Wimpern. Beide Faktoren nehmen Einfluss auf das spätere Ergebnis. Sind die Wimpern zu lang oder zu voluminös, wird es ein künstlicher Auftritt. Sie ragen dann über die Augenbrauen hinweg oder passen sich nicht dem Augenlid an. Die Länge stellt jedoch kein Problem dar. Mit einer kleinen Nagelschere lassen sich die Wimpern in Form bringen und einkürzen. Das sollte möglichst natürlich erfolgen, um sie an deine eigenen Härchen anzupassen. Die meisten Hersteller setzen daher auf längere Formen, die du dir selbst zurechtschneiden musst.

Wichtig
Manche Magnetwimpern können nicht eingekürzt werden, da die Magnete an der Außenseite befestigt sind. Sie würden dann nicht mehr halten.

Das Volumen lässt sich allerdings nicht so einfach einschränken. Hast du bereits ein schönes Volumen und nur zu kurze Wimpern, musst du bei der Auswahl recht vorsichtig sein. Je mehr Volumen der Kranz hat, desto dramatischer und künstlicher wirkt dein Anblick. Vergiss dabei nicht deine natürlichen Härchen.

Wichtige Kaufkriterien – Magnetische Wimpern vergleichen

Von den beiden Prinzipien der magnetischen Wimpern mal abgesehen, gibt es noch weitere Kaufkriterien, die in deine Wahl einließen sollten. Achte genau auf den Lieferumfang und die Handhabung des Sets. Zudem muss die Qualität stimmen, denn sie sorgt für ein schönes Ergebnis und eine gute Haltbarkeit.

KriteriumHinweise
Lieferumfang
  • ausführliche Anleitung
  • als Set
  • mit mehreren Wimpernbändern
  • mit Eyeliner
  • Pinzette enthalten
Qualität
  • hochwertige Kunstfaser
  • möglichst natürlicher Look
  • unterschiedlich viel Volumen
  • biegsam und flexibel
  • sollten sich einkürzen lassen
Prinzip
  • mit magnetischem Eyeliner
  • Magnet-Wimpern als Bänder

Tipps zur Anwendung – keine Metall-Pinzette nutzen

  • Verzichte auf zu flüssiges Make-up oder gar flüssigen Kajal bei den Magnet-Wimpern. Dieser würde zu sehr verkleben und bringt nur Chaos in deinen Look.
  • Die beiden Wimpern-Reihen dürfen nicht verwechselt werden, weil sonst der Magnet nicht mehr funktioniert. Hier gibt es eine klare Vorgabe, welches Band über deinen Wimpernansatz gelegt wird und welches Band darunter liegt. Manche Hersteller markieren ihre Bänder sogar.
  • Achte immer auf die richtige Größe. Sind die Bänder zu groß, stören sie in deinem Sichtfeld. Außerdem liegen sie nicht genau auf deinem Lid auf. Eine falsche Größe kann selbst der beste Lidstrich nicht kaschieren.
  • Die Kunstwimpern sollte nach dem Aufsetzen nicht mehr getuscht oder mit der Wimpernzange in Form gebracht werden. Das kann zu Beschädigungen führen.
  • Verwende keine metallische Pinzette. Auch sie kann Schäden am schmalen Bändchen hinterlassen. Die meisten Hersteller liefern deshalb eine Pinzette aus Kunststoff gleich mit.

Reinigung und Aufbewahrung – stets abschminken

Nach einem erlebnisreichen Tag mit tollem Augenaufschlag solltest du nicht nur dein Gesicht abschminken. Auch die magnetischen Wimpern sind zu pflegen und zu reinigen. Dafür brauchst du zum Glück keine zusätzlichen Produkte. Etwas Make-Up-Entferner genügt, den du sanft über die Härchen streifst. Sei jedoch vorsichtig, dass weder die Magneten noch die einzelnen Härchen von der Reinigung beeinträchtigt werden. Anschließend legst du das Wimpernbändchen in die Dose zurück und nutzt es am nächsten Tag wie gewohnt.

Alternativen zu den magnetischen Wimpern

Die Klebewimpern haben wir bereits kurz als Alternative erwähnt. Pro Auge bekommst du einen vollständigen Kranz und den passenden Klebstoff dazu. Genau mit dieser Flüssigkeit steht und fällt das Ergebnis. Trägst du zu viel auf, wirkt alles recht unsauber. Ist es zu wenig Klebstoff, reduziert sich die Haltbarkeit. Verschiedene Formen und Einzelwimpern erzeugen ein recht natürliches Aussehen.

Die professionelle Wimpernverlängerung oder Verdichtung wird meist von Kosmetikstudios angeboten. Sie ist deutlich teuer, dauert länger, erzeugt aber das natürlichste Ergebnis von allen. Die einzelnen Wimpernbüschel werden genau an deine Wünsche und deine Gesichtsform angepasst. Außerdem brauchst du dir selbst nicht die Mühe machen und bekommst eine besonders gute Haltbarkeit. Der Preis für eine Erstbehandlung liegt aber zwischen 80 und 150 Euro.

Das Wimpernserum ist ebenso ein Trend der Make-up-Industrie. Regelmäßiges Auftragen am Wimpernansatz verspricht dir hier längere und voluminösere eigene Wimpern. Achte jedoch genau auf die Zusammensetzung, damit keine unerwünschten Nebenwirkungen eintreten. Laut den Erfahrungsberichten sind aber viele Kunden von dem Prinzip überzeugt.

Beliebte Hersteller – Essence, Ardell und Co.

Magnetische Wimpern bekommst du aufgrund ihrer großen Beliebtheit überall zu kaufen. Ob in der Drogerie (DM, Rossmann, Müller), in der Parfümerie, online (Amazon) oder in einem speziellen Fachgeschäft für Make-up: du findest eine große Auswahl an verschiedenen Sets. Folgende Hersteller haben besonders gute Bewertungen von den Kunden bekommen.

HerstellerBesonderheiten
Essence
  • Drogerieprodukt
  • sehr günstig im Preis
  • ohne Eyeliner
  • zwei Wimpernbänder
  • Volumen-Effekt
Ardell
  • wirken unauffällig und natürlich
  • 100 % Echthaar
  • Multi Magnet Technologie
  • einfach wiederverwendbar
  • verschiedene Längen und Volumen
Kiss
  • volle und üppige Wimpern
  • revolutionärer Applikator
  • kontaktlinsenfreundlich
  • universelle Passform
  • leicht vorgeschwungen

Eines dieser Produkte wurde sogar in der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt. Auch hier konnten die Wimpern überzeugen. Wer für dich jedoch der Testsieger wird, findest du nur mit etwas Übung und Durchhaltevermögen heraus. Jedes Auge ist unterschiedlich und jede Frau legt auf verschiedene Kriterien wert. Folgende Hersteller sind ebenso beliebt:

  • Catrice
  • Trend it Up
  • Artdeco

Erfahrungsberichte – Übung macht den Meister

Die meisten Kunden sind begeistert von dem Prinzip, wobei sich jedes Set und jeder Hersteller anders anwenden lässt. Hier kann es ein paar Versuche dauern, bis du das richtige Set für dich gefunden hast. Da spielen auch Länge und Volumen der Kunstwimpern eine wichtige Rolle. Außerdem ist Übung gefragt. Gib nicht gleich auf, wenn dich das erste Ergebnis nicht überzeugt. Es bedarf etwas Fingerspitzengefühl, um die Wimpern korrekt zu setzen und an das eigene Augenlid anzupassen. Hier sticht keines der beiden Prinzipien hervor. Manchen Kunden gefällt nur die Handhabung des magnetischen Eyeliners etwas besser. Außerdem bleibt dann kein Wimpernkranz im Sichtfeld. Das erste Auftragen gestaltet sich dennoch schwierig: Übung macht eben den Meister.

Wer an künstliche Wimpernlooks gewöhnt ist, wird auch mit diesem System schnell zurechtkommen. Wer sich aber das erste Mal herantraut, könnte von einem negativ künstlichen Bild abgeschreckt werden. Im Vergleich zur professionellen Verlängerung wirken die Kunstwimpern recht unnatürlich und das Anpassen an die Augenform ist längst nicht einfach. Entscheide selbst, wie natürlich oder wie künstlich dein Look werden soll. Doch auch hier unterscheiden sich die Hersteller und nehmen immer mehr auf die Kundenwünsche Rücksicht.

Vicky Lash testet als Make-up Artist in ihrem Video verschiedene magnetische Wimpern. Ihr Fazit dazu siehst du hier:

FAQ – die wichtigsten Fragen

FrageAntwort
Wie finde ich heraus, welcher Wimpernbogen wohin gehört?Du kannst die zwei magnetischen Wimpernbögen ganz leicht voneinander unterscheiden. Ein Bogen wird immer über deinen natürlichen Wimpern platziert und besitzt deshalb die Magnetstücke UNTER dem Band. Sind die Magnetstücke AUF dem Band befestigt, gehört es unter deinen Wimpernkranz.
Wie lange halten magnetische Wimpern?Die Haltbarkeit richtet sich nach dem Sitz der Wimpern und kann bis zu 8 Stunden und mehr betragen. Für sportliche Aktivitäten oder zum Schwimmen sind die Produkte aber nicht geeignet.
Wie lange kann man magnetische Wimpern tragen?Trotz guter Haltbarkeit solltest du die Kunstwimpern immer vor dem Schlafen absetzen, reinigen und in der Dose verstauen. So schonst du das Material und verhinderst, dass dir ein Wimpernkranz verloren geht oder gar beschädigt wird.
Kann man magnetische Wimpern kürzen?Die Härchen lassen sich in der Länge mit einer Nagelschere kürzen. Das Bändchen selbst sollte nicht eingekürzt werden. So schneidest du die Magneten ab und reduzierst damit die Haltbarkeit.

Weiterführendes

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben